Bauträgerrecht

Von Bauträgerrecht spricht man, wenn die vielfältigen und komplizierten Rechtsbeziehungen zwischen Bauträger einerseits und Käufern andererseits gemeint sind. Durch den Bauträgervertrag, der häufig nur als Kaufvertrag bezeichnet wird, verpflichtet sich der Bauträger zur Übereignung eines Miteigentumsanteils am Baugrundstück sowie zur Herstellung des Vertragsobjektes. Das Bauträgerrecht hat daher kaufvertragliche, insbesondere aber werkvertragliche Elemente. Die rechtliche Beurteilung der Herstellungsverpflichtung, der Erfüllungsansprüche und der Nacherfüllungsansprüche verkompliziert sich durch die erforderliche Differenzierung nach Sondereigentum oder Gemeinschaftseigentum.

Sie brauchen Unterstützung in Sachen Bauträgerrecht? Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

Kontaktformular mit Upload
Bitte wählen Sie: *
Wo soll der Termin stattfinden?
Möchten Sie den Anwälten Unterlagen (z. B. eingescannt als PDF oder Fotos) zur Verfügung stellen?
Maximale Größe einer Datei: 25MB
Sie können hier pro Formular bis zu 20 Dateien hochladen.
Sicherheitsabfrage
Wird gesendet